Der Chairless Chair im Einsatz

Beispiel: Rainer erlebt den Chairless Chair

Rainer ist Monteur. Er geht gern zur Arbeit, aber abends kommt er zunehmend geschafft und mit Rückenschmerzen nach Hause. Weil er damit nicht alleine ist, fordert sein Werksleiter den Chairless Chair als Pilotprojekt an.

Bianca von noonee stellt Rainer und seinen Kollegen den Chairless Chair vor: Ein leichtes, stabiles Exoskelett, das man flexibel mit sich herumtragen kann. Auf diese Weise entlastet der Chairless Chair die Beine und den Rücken. Jeder bekommt ein kurzes Training, wobei Bianca den Chairless Chair individuell an die jeweilige Schuh- und Körpergröße anpasst.

Rainer ist überrascht, wie einfach er den Chairless Chair anlegen kann. Es dauert keine Minute und er ist einsatzbereit. Er spürt, dass der Chairless Chair ein dynamisches Sitzen erfordert. Dieses ist nicht anstrengend, sondern unterstützt vielmehr seine Gesundheit. Im anschließenden Praxistest wird Rainer schnell klar, dass er mit dem Chairless Chair viel bequemer arbeiten kann und deutlich leistungsfähiger ist. Als er abends nach Hause kommt, ist die Arbeit geschafft – und nicht er. Rückenschmerzen gehören damit der Vergangenheit an!

https://www.noonee.com/wp-content/uploads/2018/04/DSC_0130Bearbeitet.jpg
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wenn Sie diese Website nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.